Seitdem wir Ende Mai 2019 über den Stand der Eigenmittel in unserem geplanten Projekt berichtet hatten, ist viel passiert. Das Kunstrasen-Team hat in den letzten Monaten intensiv gearbeitet und es wurden wegweisende Entscheidungen getroffen, über die wir informieren möchten.

Zunächst eine sehr erfreuliche Nachricht für alle Aktiven, Freunde und Förderer der Abteilung Fußball: Entgegen aller bisherigen Annahmen keimte im Juni die Hoffnung auf, dass der Bau eines Kunstrasenplatzes durchaus auch auf unserem hinteren Trainingsplatz im Landschaftsschutzgebiet möglich sein könnte. Durch intensive Gespräche mit den zuständigen Behörden und die Erstellung weiterer Gutachten konnte die Machbarkeit dieser Variante bestätigt werden. 

Die Argumente für die Verlegung unseres Bau-Projektes auf die Fläche hinter den Damm liegen dabei auf der Hand:

Unser Platz 1, auf dem nach bisheriger Planung unsere Kunstrasen-Arena entstehen sollte, gilt als ehemaliges “Stadion der Bauarbeiter” als eine der schönsten und gepflegtesten Fußballanlagen Leipzigs. Diesen Natur-Rasenplatz in seiner bisherigen Qualität, mit seiner Charakteristik als Hauptplatz nahe zum Vereinsheim gelegen, zu erhalten, ist für alle Kenner der Anlage ein nachvollziehbares Ziel. Zudem ließen sich die finanziellen Mittel auf dem hinteren Platz deutlich effizienter einsetzen. Der Effekt der Investition wäre hier ungleich höher, da die hintere Fläche in deutlich schlechterem Gesamtzustand ist als Platz 1.

Nach sorgfältiger Abwägung von Vor- und Nachteilen sowie vielen Diskussionen und Vorgesprächen mit der Stadt Leipzig und unseren Bauplanern wurde im Herbst eine neue Bauplanung für den hinteren Platz in Auftrag gegeben. Der entsprechende Bauantrag wurde inzwischen beim Amt für Bauordnung der Stadt Leipzig eingereicht. Mit den Planänderungen änderten sich ebenfalls auch die Gesamtkosten des Vorhabens auf insgesamt ca. 1,3 Mio. EUR. Diese Kostensteigerungen ergeben sich vor allem aus folgenden Gründen: Gegenüber der vorherigen Planung erhöht sich die nutzbare Kunstrasenfläche auf dem hinteren Platz, es ist hier ein Großfeld mit den Idealmaßen von 105m x 68m geplant. Die nun höheren Umwelt-Auflagen im Landschaftsschutz- sowie Überflutungsgebiet erfordern besondere bauliche Maßnahmen im Bereich der Entwässerung der überbauten Fläche. Weiterhin sieht die aktuelle Planung eine moderne Bewässerungsanlage vor, die sich für neue Kunstrasenprojekte inzwischen zu einem Standard entwickelt hat. Letztlich muss auch im Allgemeinen den stark gestiegenen Baukosten der letzten beiden Jahre Rechnung getragen werden.

Unser bei der Stadt Leipzig und dem Land Sachsen (SAB) bestehender Fördermittelantrag wurde inzwischen von beiden Institutionen auf das Haushaltsjahr 2020 übergeleitet. Wir hoffen nun auf die Aufnahme in die Sportstättenleitplanung und die Priorisierung unseres Projektes im Jahr 2020 durch die Stadt Leipzig.

Aufgrund des neuen, gestiegenen Projektvolumens gehen wir jetzt von Eigenmitteln in Höhe von ca. 135.000 EUR in bar aus, die durch unseren Verein nachgewiesen werden müssen. Mit unserer intensiven Spenden- und Sponsoren-Runde bis Mai diesen Jahres konnten wir einen höheren Stand an Eigenmitteln erreichen, als ursprünglich geplant war. Dies kommt uns jetzt zugute und wir danken an dieser Stelle nochmals allen, die sich bislang in diesem Projekt bereits engagiert haben! Aktuell fehlen uns noch ca. 28.000 EUR Eigenmittel, für die wir einen neuen Spenden-Aufruf starten und erneut die Sponsorensuche intensivieren.

Wir bitten daher weiterhin alle Freunde und Förderer des Fußballsports in Leipzig um Unterstützung! Jeder Spender, jeder Sponsor für dieses Projekt ist willkommen! Wir hoffen auch insbesondere auf Unterstützung von all denjenigen, die bisher einem Bau des Kunstrasens auf dem geliebten Rasenplatz 1 eher skeptisch gegenüber standen!

Alle Informationen zum neuen Projekt werden wir in den nächsten Tagen auf unseren Webseiten aktualisieren, die neuen Lagepläne und Informationen für Sponsoren werden wir veröffentlichen. Mit den bisherigen Sponsoren werden wir ab Anfang Januar persönlich sprechen und sie über den aktuellen Stand aus erster Hand informieren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung auf unserem langen Weg zum Kunstrasen! Wir sind auf diesem Weg durch viele Höhen und Tiefen gegangen, sind jedoch weiterhin optimistisch, vielleicht schon 2020, spätestens aber 2021 gebaut werden kann!

Wir wünschen allen Fußballern, allen Mitgliedern, Eltern, Spendern und Sponsoren frohe Weihnachten!

Kunstrasen-Team / Abteilung Fußball

Leipziger SC 1901 e.V.

p.s.: Spenden, die noch in 2019 erfolgen, sind steuerlich abzugsfähig noch in 2019 - Sie erhalten dafür vom Verein eine offizielle Spendenquittung, vielen Dank!


Lageplan Kunstrasen Arena neu klein Teaser Joomla